Share on xing
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Wie kann ich einen eigenen Erfahrungsbericht veröffentlichen?

Du willst andere an Deinen Erfahrungen und Erlebnissen im Rahmen Deines LL.M.-Studiums teilhaben lassen und selbst einen Erfahrungsbericht veröffentlichen? Hier findest Du alle Informationen zur Erstellung und Einreichung eines solchen Berichts.

I. Welche Informationen sollte der Erfahrungsbericht enthalten?

Bei der inhaltlichen Gestaltung Deines Erfahrungsberichtes bist Du frei. Folgende Informationen sollte der Bericht jedoch enthalten:

  • Law School/LL.M.-Programm
  • Studienjahr
  • Gründe für die Wahl der konkreten Law School/des konkreten LL.M.-Programms
  • Bewerbungsverfahren
  • Finanzierung (z.B. Stipendien)
  • Studium und Law School (z.B. Kurse, Betreuung, Ausstattung)
  • Stadt (z.B. Wohnsituation, Lebenshaltungskosten, Freizeitmöglichkeiten, Öffentlicher Nahverkehr)

II. Gibt es formale Vorgaben für die Erstellung des Erfahrungsberichtes?

Strenge Vorgaben bezüglich des Umfangs Deines Erfahrungsberichts gibt es nicht. Bitte achte jedoch darauf, dass der Text nicht zu lange wird, er aber dennoch alle wichtigen Informationen enthält. Bewährt hat sich ein Umfang von 2 bis 4 Word-Seiten, was ca. 5.000 bis 10.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) entspricht.

Zur Auflockerung des Textes bietet sich die Verwendung von Zwischenüberschriften sowie die Einfügung einiger selbst erstellter Fotos (z.B. vom Campus) an.

III. Wie kann ich den Erfahrungsbericht einreichen?

Deinen Erfahrungsbericht sendest Du bitte als Word-Datei an erfahrungsbericht@llm-essentials.de. Falls Du Fotos veröffentlichen willst, vermerke dies bitte an den jeweiligen Stellen im Text und sende uns die Bilder in einem gängigen Dateiformat (z.B. JPG) separat zu. Unsere Datenschutzhinweise findest Du hier.