Share on xing
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Wie kann ich schon während des LL.M.-Studiums einen Job finden?

Zuletzt aktualisiert am 9.7.2021

Hier erfährst Du, was Du schon während des LL.M.-Studiums unternehmen kannst, um einen Job zu finden.

Inhalt

I. Unterstützung durch Law Schools

US-amerikanische Law Schools bereiten ihre Studenten nicht nur durch die Vermittlung der juristischen Grundlagen auf das Berufsleben vor, sondern unterstützen auch aktiv bei der Jobsuche (Career Service). Dies beinhaltet etwa das Herstellen von Kontakten zu Kanzleien und Unternehmen, Hilfe bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen oder Kurse zu Bewerbungsgesprächen und Networking.

Selbst wenn man später nicht in den USA arbeiten will, sollte man die Angebote der Law School unbedingt nutzen, da man vieles davon auch für die Jobsuche in Deutschland gebrauchen kann.

II. Einladungen von Kanzleien

Deutsche LL.M.-Studenten werden von den deutschen Büros der internationalen Wirtschaftskanzleien bereits während des LL.M.-Studiums heftig umworben. Oftmals erhält man schon kurz nach Beginn des Semesters Einladungen zu Abendessen und sonstigen Events nach New York City, Chicago, Washington, D.C oder San Francisco. Die Reise- und Unterkunftskosten werden dabei im Regelfall von den Kanzleien übernommen.

Auch wenn man seine berufliche Zukunft (noch) nicht in einer internationalen Wirtschaftskanzlei sieht, sollte man diese Einladungen auf jeden Fall annehmen. Man kann so nicht nur kostengünstige andere Städte in den USA besuchen, sondern lernt auch potenzielle Arbeitgeber in lockerer Atmosphäre sowie Studenten aus anderen Law Schools kennen.

One World Trade Center, New York City
One World Trade Center, New York City – Viele Kanzleien laden deutsche LL.M.-Studenten zu einem Kennenlernen nach New York City ein, oftmals verbunden mit einem Abendessen und dem Besuch von Sehenswürdigkeiten.

III. Teilnahme an Jobmessen

Die Law Schools organisieren regelmäßig Jobmessen speziell für LL.M.-Studenten, auf denen Bewerbungsgespräche mit internationalen Arbeitgebern geführt werden können.

So finden etwa im Januar das International Student Interview Program (ISIP) der NYU School of Law und das Overseas-Trained LL.M. Interview Program der Columbia Law School in New York City statt, an denen auch Studenten bestimmter anderer Law Schools teilnehmen können. Die UCLA School of Law bietet mit dem UCLA LL.M. Interview Program eine ähnliche Messe im Februar in Los Angeles an.

Ein Besuch dieser Messen lohnt sich auch dann, wenn man später nicht in den USA oder im Ausland arbeiten will, da dort auch deutsche Unternehmen und Kanzleien sowie deutsche Büros internationaler Wirtschaftskanzleien vertreten sind.